• welcome-img
  • kids-rage
Handi-Challenge-Logo

HANDIKAP-Herausforderung

Das erste öffentliche Wettrennen für
Personen mit Handikap


1. Juli 2017
Place de la Navigation, Lausanne, Schweiz

Für alle Arten von Handikap

Das Wichtigste an einem Wettrennen ist es mitzumachen, sich selbst zu übertreffen und gemeinsam Spass zu haben. Personen mit Handikap haben geringe Möglichkeiten, an herkömmlichen sportlichen Aktivitäten teilzunehmen, besonders Kinder.

Jeder kann auf seine Art und Weise seine Fähigkeiten überschreiten

Wettlauf mit der JOËLETTE

Wettlauf mit der Joëlette - 5.5 km

Beschreibung

Die Strecke hat eine gesamte Länge von 5.5 km, aufgeteilt in 4 Abschnitte von je 1300 m. Die Gruppen bestehen aus 3 bis maximal 5 Läufern, die sich beim Tragen der Joëlette abwechseln.

Was ist eine Joëlette?

Eine Joelette ist ein Stuhl, das mit mit einem zentralen Rad und vorderen und hinteren Tragestangen ausgestattet ist, die es ermöglichen, das Fahrzeug zu schieben oder falls nötig zu tragen. Eine Aufhängung, ein Hebebock, um die Höhe der Bahren zu verstellen und eine Bremse vervollständigen die Ausstattung.

Teilnehmer

Jede Person mit einem Handikap, das entweder auf motorischer, sensorischer oder mentaler Schwäche beruht, und deswegen ihr nicht erlaubt an einem Wettrennen zu Fuß teilzunehmen oder sogar an einem Handikapsportrennen.

Kinder haben bei uns Vorrang, aber auch Erwachsene sind willkommen.

Wettrennen mit dem Rollstuhl - 270 m

Beschreibung

Junge Leute im Rollstuhl lieben den Wettkampf und messen sich gerne gegenseitig. Leider bleibt ihnen vor allem aus Sicherheitsgründen der Zugang zu öffentlichen Wettkämpfen verschlossen. Die Handikap-Herausforderung bietet das erste öffentliche Rennen im manuellen Rollstuhl in der französischen Schweiz.
Das Rennen findet gegen die Uhr mit einer Abfahrt alle 30 Sekunden statt.

Teilnehmer

Jedes Kind oder junger Erwachsener zwischen 4 und 18 Jahren kann auf selbständige Weise in einem manuellen Rollstuhl teilnehmen. Die Aufstellung erfolgt nach Alter und Handikap.

Wettrennen mit dem Rollstuhl
Rennen zu Fuß

Rennen zu Fuß - auf einer Strecke von 1600 m

Beschreibung

Viele junge Leute mit einem Handikap, die laufen oder rennen können, nehmen schon an öffentlichen Rennen teil. Die Aufstellung in diesen Rennen wird jedoch der jeweiligen motorischen Schwäche nicht gerecht. Aus diesem Grunde ist das Ergebnis weit entfernt von der eigentlich geleisteten Anstrengung.
Das hier beschriebene Rennen bietet den jungen Leuten mit einer motorischen Schwäche die Gelegenheit, sich ebenbürtig zu messen und auf die höchste Stufe des Podiums zu steigen. Der Start richtet sich nach dem Alter. Begleiter sind zugelassen, aber nicht obligatorisch.

Teilnehmer

Jedes Kind oder Erwachsener von 4 Jahren, die sich selbständig aufrecht bewegen können. Die Einstufung erfolgt nach Alter und Handikap.

"étoile filante"-Rennen mit technischer Gehhilfe - bei einer Strecke von 50 und 100 m

Beschreibung

Zwei Rennen werden es zum ersten Mal in der französischen Schweiz jungen Leuten mit einer motorischen Schwäche ermöglichen, die sich mit technischer Hilfe fortbewegen können, die höchste Stufe des Podiums zu erreichen.
Drei Starts jede Minute. Zwei Entfernungen zur Wahl : 50 und 100 Meter.

Teilnehmer

Jedes Kind oder jeder Jugendliche zwischen 4 und 18 Jahren, die sich auf selbständige Weise mit technischer Hilfe fortbewegen können. Einstufung erfolgt nach Alter und Handikap.

Rennen mit technischer Gehhilfe

Einschreibung für das Rennen mit Joelette

  • 1

    Kenntnisnahme der Regeln zur Teilnahme

  • 2

    Online-Einschreibung über Soft Timing

    • Die Einschreibung zum Vorgenannten benötigt eine Mannschaft, bestehend aus einem getragenen Läufer und mindestens 3, höchstens 5 Läufern. Falls ihre Mannschaft unvollständig ist, bitten wir Sie uns zu kontaktieren
  • 3

    An uns zurückzusenden :

    • Elterliche Genehmigung (einschließlich Annahme der Regeln) und ärztliches Attest für den getragenen Teilnehmer, sorgfältig ausgefüllt und unterschrieben
    • Von allen Mitgliedern der Mannschaft unterschriebene Regeln

Einschreibung für andere Rennen

Die Bezahlung für die jeweiligen Einschreibungen ist auf folgendes Konto zu leisten

Einschreibung nur gültig nach eingegangener Zahlung

Gratiskonzert für alle

Siegerehrung mit Musik

Der Tag endet mit einer Siegerehrung in Anwesenheit aller Teilnehmer, Organisatoren, Sponsoren, Diensthabenden und Ehrenamtlichen.

Ein für alle zugängliches Gratiskonzert beendet den Tag der Handikap-Herausforderung 2017.

Organisation

Die klassischen sportlichen Veranstaltungen haben geringe Möglichkeiten, Personen mit Handikap mangels Logistik, Sicherheit und Mangel an Erfahrung zu integrieren. Handi-Capable mit der Unterstützung von Loisirs pour Tous und der Gründung Dr. Combe arbeiten mit der Stadt Lausanne, um das allererste öffentliche Wettrennen für Erwachsene und Kinder mit Handikap ins Leben zu rufen.

mit unseren Hauptpartnern

und unsere "Mega Supporters":

Wir danken auch unsere "Super Supporters":

und unsere "Supporters":

Nicht zu vergessen alle unsere "Friends"

-->